Auslandsstudium: Wege ins Ausland

Im Rahmen des Masterstudiengangs Sozialpolitik gibt es verschiedene Möglichkeiten Auslandserfahrungen zur weiteren beruflichen Qualifikation zu sammeln. Dabei geht es im Besonderen um die Erweiterung von regionalen Kenntnissen, die Intensivierung von Fachwissen sowie die Verbesserung von Fremdsprachenkenntnissen. Der Auslandsaufenthalt wird ab dem 3. Fachsemester empfohlen.

Double-Degree Mailand

Der Studiengang "European Master in Labour Studies and Social Policy", der von der Universität Bremen und der Universitá degli Studi di Milan angeboten wird, bietet Studierenden die einzigartige Möglichkeit, Masterabschlüsse beider Universitäten innerhalb eines zweijährigen, gemeinsamen Studienprogramms zu erlangen. Bewerbungen für dieses internationale Masterstudium im Bereich der Labour Studies ist der 15. Juli eines jeden Jahres; Bewerbungen sind über beide Universitäten möglich. Mehr lesen ...

"European Labour Studies"

"European Labour Studies" stellt einen der drei möglichen Studienschwerpunkte innerhalb des Master Studiengangs Sozialpolitik dar. Innerhalb dieses Schwerpunkts findet im dritten Fachsemester ein Auslandssemester im Rahmen des langjährig etablierten European Labour Studies Netzwerks an einer der Partneruniversitäten statt. Mehr lesen ...

ERASMUS

Neben den koordinierten Programmen bietet der Master Sozialpolitik die Möglichkeit ein Semester an einer der Erasmus Partneruniversitäten zu verbringen und sich die Studienleistungen im Rahmen des Bremer Studiums anrechnen zu lassen.

Studienaufenthalt Chapel Hill

Für herausragende Studierende gibt es die Möglichkeit, ein Semester am Center for European Studies der University of North Carolina at Chapel Hill in den USA zu verbringen.

Double-Degree Chapel Hill

Gemeinsam mit dem Center for European Studies der University of North Carolina at Chapel Hill bietet die Universität einen Double Degree Studiengang an. Bewerbungen sind ausschließlich über die amerikanische Partneruniversität möglich.

Shanghai

Im Rahmen des Master Sozialpolitik gibt es die Möglichkeit ein Auslandssemester in Shanghai, China zu verbringen. Darüber hinaus ist ein zweiter, verkürzter Masterabschluss im Anschluss an das Bremer Studium in China möglich.

Praktika im Ausland

In den Studienschwerpunkten "Gesundheitspolitik und -system" und "Arbeit und Soziale Sicherung" kann das Pflichtpraktikum entweder in Deutschland oder im Ausland absolviert werden. Für Praktika im Ausland gibt es interessante Fördermöglichkeiten und Angebote. Mehr lesen ...

Weitere Austauschmöglichkeiten

Weitere Informationen zu uniweiten Austauschprogrammen, selbstorganisierten Auslandsaufenthalten und Finanzierungsmöglichkeiten finden Sie im International Office. Mehr lesen ....